ein kleiner Ort in MacPom. Vermutlich, wenn überhaupt bekannt, durch die Aufregung im vergangenen Oktober weil dort 1000 Flüchtlinge untergebracht werden sollten. In der Zwischenzeit habe ich gelegentlich etwas mitbekommen, meist positiven Inhaltes. Nun gibt es wieder eine kleine Schlagzeile in eher kleinen Medien. Sumpte gehen die Bewohner aus. ” …

Geldspenden / Firmenspenden (für die Flüchtlinge in den Messehallen in Hamburg St. Pauli) Wer keine Kleidung oder andere Sachspenden abgeben kann oder möchte, aber dennoch gerne etwas beitragen will: Viele Dinge können nicht über private Helfer_innen beschafft werden. Neue und unbenutzte Unterwäsche, Hygieneartikel und beispielsweise Schuhe sind immer wieder knapp …

Da staunt man doch immer wieder. Gut gemeint und schlecht vermittelt. Ein großer Anbieter hat unseren Anschluss umgestellt und danach war einiges anders. Teiweilse hätte ich es vorher gern gewußt, was mir alles gut getan wird. War doch zunächst eine Tabelle aktiv, die alle nicht vertrauenswürdigen eMail Provider ausschließt. Schön …

… die ist lustig, eine Kreuzfahrt, die ist schön. Was vermutlich für den Fall zutrifft, dass man sich an Bord eines solchen Schiffes befindet und das nötige Phlegma aufweist, um die Tage in der räumlichen Enge auszuhalten. Meine Erfahrungen sind, was das angeht sehr begrenzt, gingen doch meine längsten Kreuzfahrten …