da wird mir anders

gerade habe ich meine Bluetooth-Tastatur (mal wieder) an mein Smartphone angeschlossen bekommen. Die Android-Version war mal 4 und ist nun 7, damit geht es schon mal viel besser.

Es waren eine ganze Reihe von Schritten und schon lief es. Spontan kam der Gedanke, wie es denn wäre, dass als zumindest Teil eines Kurses anzubieten.

Etwa „mobiles Arbeiten mit dem Smartphone / Tablet“.

Gleich danach allerdings durchzuckte mich ein anderer, leider sehr realer Gedanke „ das ich es im Kurs mit 10 verschiedenen Geräten, mit 10 verschieden Releaseständen, mit 10  verschiedenen Wissensständen, mit ebenso vielen Anwendungen  …“ zu tun bekommen würde.

Diese Situation hatte ich schon so oft und es macht nur gelegentlich Spaß  😉

Tatsache ist nach vielen, vielen Kursen mit Android, das man es mit einem tollen System in leider sehr, sehr vielen Variationen zu tun hat. Die Variationen, die sich aus Anwender(zahl) * Gerät * Version * Anwendung ergeben sind (für den Dozenten) erschlagend. 
Das beantworten zu müssen ist keine einfache Aufgabe, vermutlich auch für die Teilnehmer nicht, erfahren sie zwar viele Antworten und hoffentlich Lösungen, hat doch aber nur der geringe Teil mit ihnen (direkt) zu tun.

Was bleibt ist mal wieder die Erkenntnis, dass man mit Android viel machen kann, das es aber auch noch viel Einsatz erfordert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.