VHS Hamburg, Webinar zum Selftracking

Fitness-Apps belohnen uns für jeden Schritt. Das Smartphone wacht über unsere täglichen Aktivitäten und meldet Abweichungen von der Norm. Wir können uns mit anderen vergleichen, uns selber bewerten und bewerten lassen.
Neben allen Risiken und Gefahren der digitalen Selbst- und Fremdvermessung interessiert uns die nüchterne Sicht der Wissenschaft: Was sind die Chancen und Risiken, wo kann die digitale Selbstvermessung nützen und wo stellt sie eine Gefahr dar? Darüber diskutieren Petra Grimm (Leiterin des Instituts für Digitale Ethik an der Hochschule der Medien Stuttgart) und Florian Schumacher (Digital Health Consultant bei der iic-solutions und Gründer von Quantified Self Deutschland).

Die Diskussion an der VHS Landkreis Konstanz wird live übertragen und von Prof. Jürgen Neuschwander (Professor für Technik der Informations- und Kommunikationssysteme an der HTWG Kostanz) moderiert. Und Sie können mitdiskutieren!
(25. Oktober in der VHS in der Schanzenstrasse)

Quelle: VHS Hamburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.