Irreführende Werbung

Das machen die beiden gelegentlich mal. Wenn man seine eMail nicht über einen Client abholt, sondern direkt auf die Seite geht, so kommt man über ein paar vorgeschaltete Seiten, die versuchen, den unachtsamen Anmelder zu einem erweiterten (€) Account zu bewegen.

„…Marktwaeechter.de warnt vor einer Werbeaktionen der E-Mail-Anbieter. Auf Werbeseiten der E-Mail-Anbieter GMX und web.de schließen Verbraucher zum Teil unbeabsichtigt mit nur einem Klick drei verschiedene Verträge ab. Verbraucher laufen Gefahr, bei Kündigung oder Widerruf einen oder mehrere Verträge zu übersehen. Im Frühwarnnetzwerk der Verbraucherzentralen sind entsprechende Beschwerden eingegangen….

Quelle: Mimikama

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.